firetube H2O mit water Modul

Einer fürs ganze Haus

Wer den firetube burner H2O mit dem water Modul kombiniert, erhält einen erstklassigen Wärmetauscher, der konventionelle Heizkessel überflüssig macht. Und das Beste: Das System ist nahezu wartungsfrei.

Die firetube Individualöfen mit Wassertechnik sind so konzipiert, dass sie die Zentralheizung nicht nur unter-stützen, sondern den Heizbedarf von Einfamilienhäusern inklusive Brauchwassererwärmung komplett decken können.

Herzstück ist dabei der firetube burner H2O – ein wahres Kraftpaket mit erweitertem Brennraum. Ausgestattet mit einem Wassermantel fungiert er als variabler, wasser-geführter Grundofenkessel für pulsierenden Heizwasser-ertrag. Der burner H2O lässt sich zudem bestens mit thermischen Solaranlagen und Wärmepumpen zur Ergänzung zum bivalenten oder multivalenten Heizsystem kombinieren.

Den individuellen Aufstellungsmöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt, beispielsweise kann er als Raumteiler im Kachelofen integriert werden. Je nachdem, wie weit der Heizkessel ummauert wird, lässt sich die direkte Raumwärmeleistung auf 700 Watt reduzieren. Ausgestattet mit einem keramischen Zug beheizt der Burner H2O – wenn gewünscht – auch noch weitere Räume.